SPD- Ortsverein Gießen- Nord unterstützt Aktion „Sauberhaftes Gießen“

Der SPD- Ortsverein Gießen- Nord unterstützte heute mit einer Müllsammelaktion in der Bootshausstraße die Aktion „Sauberhaftes Gießen“.

Ortsvereinsvorsitzender Frank Schmidt, sein Stellvertreter Christopher Nübel sowie vier weitere Vorstandsmitglieder fanden sich in der Bootshausstraße ein, um auf einer Strecke von ca. 200 m am Bahndamm von Beginn der Schranke in der Straße in Richtung Nordstadt überflüssige Ablagerungen aufzulesen und in Müllsäcke einzusortieren. Motiviert und mit großem Tatendrang machten sich die Vorstandsmitglieder an die Arbeit und mussten nach einem dreistündigen Einsatz erschreckt feststellen, dass sich acht volle Müllsäcke mit unterschiedlichstem Abfall (Öldosen, Alkoholflaschen, Unterhosen, Teller, Brotschneidemaschine, um einige Dinge kursorisch aufzuführen) angesammelt hatten zuzüglich vier Autoreifen. Vorsitzender Frank Schmidt kündigte an, dass der Ortsverein sich dieses jahrelangen Dauerthemas Müll in der Nordstadt weiter annehmen und initiativ bleiben werde.